Mobilität

Für Einsätze in München werden keine Zusatzkosten berechnet.

 

Für Einsätze um München mit Fahrzeiten von weniger als 2 Std:

  • Fahrtzeitpauschale gleich 50 % des Stundensatzes

Für Einsätze um München mit Fahrzeiten von mehr als 2 Std. oder außerhalb München:

  • Fahrtzeitpauschale für Fahrzeiten bis 6 Std liegt bei 75 EUR pro Fahrweg
  • Fahrtzeitpauschale für Fahrtzeiten über 6 Std. liegt bei 125 EUR pro Fahrweg

Zusatzkosten

Übernachtung, Verpflegung und zusätzliche Kosten sind bei Aufträgen außerhalb München vom Auftraggeber zu entrichten. Wann diese Kosten anfallen, können Sie gerne mit uns im Gespräch klären.

 

Kosten für Mittag- bzw. Abendessen, bei denen die Anwesendheit des Dolmetschers erwünscht bzw. erforderlich ist, sind vom Auftraggeber zu übernehmen.

 

Wenn möglich werden alle Zusatzkosten, wie z.B Verpflegungsmehraufwendungen, nach den bestehenden, von Bundesministerium für Finanzen herausgegebenen Beträgen.

Pausen

Damit die Dolmetscher die Konzentration nicht verlieren, ist die Einlegung von Pausen notwendig. Außerhalb der gewöhnlichen Mittagspause sind in den Veranstaltungen und in Einvernehmnis mit dem Dolmetscher andere Pausen einzulegen.

 

 

Annullierung

  • Kurzfristige Absagen (weniger als 48 Stunden): das Honorar ist vollständig zu bezahlen. Übernahme der evtl. für die Anfahrt bzw. Übernachtung entstandene Kosten.
  • 48 Stunden vor dem Einsatz und weniger: Zahlung von 75% des normalen Honorars. Übernahme der evtl. für die Anfahrt bzw. Übernachtung entstandene Kosten.
  • Zwischen 48 Stunden und einer Woche: Je nach Vorbereitungsaufwand sind 50% bzw. 25% des normalen Honorars zu zahlen. Übernahme der evtl. für die Anfahrt bzw. Übernachtung entstandene Kosten.

 

 

  1. Unabhängig vom Zeitpunkt der Absage müssen die Zusatzkosten immer (Übernachtung, Buchung eines Verkehrsmittel usw.) vom Auftraggeber übernommen werden.

 

  

ACM translations

sprachen@acm-translations.de
Tel.:089/12595894

Mobil.:0174/7249936